das Informations- und Mitmachportal für Burgdorf....
  

Neue Beiträge
 
 
Links
Stadt Burgdorf
St.Pankratius
KINO - Neue Schauburg
Telefonbuch
Flughafen Hannover
Bahnauskunft
Weltzeit
 
Verkehrsmeldungen
Verkehrsinfo
Staumelder
 
 

 

 

Bürgerbegehren und Fußgängerzone in Burgdorf

Die Presse schreibt

 
Mehrheit: Vor Umbau keine Probephase
Sachliche Diskussion über Bürgerbegehren für Fußgängerzone
 

Fußgängerzone:Boestge zieht vor das Gericht
Rechtsweg sei die einzige Möglichkeit
 
 
Bi lehnt einen Kompromiss ab
Baxmann: Erst umbauen, dann Bürger befragen – Boestge behält sich eine Klage vor
 
 
Bürger empört über den Bürgermeister
Emotionsgeladener Schlagabtausch über die Fußgängerzone auf Probe im Ratssaal des Schlosses
 
 
Volles Haus im Schloss:
Bürger proben den Aufstand
 
 
BI Fußgängerzone will Flagge zeigen
Boestge ruft dazu auf, in Sitzung des Bauausschusses zu kommen
 
 
 
Ausschuss weist Begehren ab
Alle sind sich einig: Politiker wollen den Stadtstraßenumbau wie geplant durchziehen
 
 
Boestge stattet Politikern Besuche ab
Initiatorin des Bürgerbegehrens zur Fußgängerzone widerspricht der Rechtsauffassung der Stadt zur Zulässigkeit
 
 
Unseliger griff in die Paragrafenkiste
Fußgängerzone: Rat tut gut daran, dem Volk aufs Maul zu schauen und den Bürgerwillen zu respektieren
 
Fußgängerzone auf Probe ist eine Chance
Das Interview: Ingelore Boestge gibt das Bürgerbegehren trotz Gegenwinds aus dem Rathaus noch nicht auf
 
 
Bürgerbegehren ist unzulässig
Politiker beschließen am Dienstag – Initiatorin gibt nicht auf: Mehr als 1000 Unterschriften
 
 
Bürgerbegehren: Stadt prüft Zulässigkeit
Politik begrüßt Initiative für Entscheid – Fußgängerzone auf Probe stößt bei der Kaufmannschaft auf Ablehnung
 
 
Bürger wollen Fußgängerzone
Ingelore Boestge organisiert ein Bürgerbegehren: Stadt soll ihre Ausbaupläne anpassen

Diese Seite wurde 50190 mal aufgerufen.

Hallo Burgdorf Visitenkarte

Das älteste Haus Burgdorfs von 1648

Zwischenbilanz: Dach und Gibel sind fertig.

Jetzt geht es an den Innenausbau.

Das älteste, denkmal geschützte Haus Burgdorfs, von 1648,  wird von Hans Georg Dehne mit viel Geduld und alten Materialien wieder Instand gesetzt.  5 Jahre sind seit dem vergangen als  Dehne das Haus gekauft und vor dem Abriss bewahrt hat.  Die Stadt hat den Kauf damals mit der Auflage, dass Haus binnen 5 Jahre zu renovieren  verknüpft mit 10 000 Euro unterstützt. 

Zwischenbilanz  Neue Schwellbalken mußten eingezogen werden. Dach und Gibel sind fertig

 

Burgdorf Kleine Bahnhofstraße 9 - Foto:w.d.hein


Pressetermin bei eisiger Kälte am 1.12.2010

Bürgermeister Alfred Baxmann, Baumamtsleiter  Hendrik Trappmann und Denkmalpfleger Lothar Brunke sind mit den  bisherigen Arbeiten sehr zufrieden. Burgdorf hat wieder eine Fassade bekommen die der Stadt  gut tun wird sagte Alfred Baxmann. Weil die Restaurierung doch aufwendiger ist als erst angenommen, hat die Stadt die Auflage um 2 Jahre verlängert.

 

Foto: w.d.hein

 

Der Burgdorfer Anzeiger schreibt:

Die Fassade ist ein Hingucker
Burgdorfs ältestes Haus: Stadt ist mit Fortschritt bei aufwendiger Sanierung zufrieden.

 

 

Bürgerbegehren und Fußgängerzone in Burgdorf

Besucher Online: 1  Heute: 71  Gestern:144  Woche:840  Monat:4467  Jahr:74843  Gesamt:487784