das Informations- und Mitmachportal für Burgdorf....
  

Neue Beiträge
 
 
Links
Stadt Burgdorf
St.Pankratius
KINO - Neue Schauburg
Telefonbuch
Flughafen Hannover
Bahnauskunft
Weltzeit
 
Verkehrsmeldungen
Verkehrsinfo
Staumelder
 
 

 

 


Regelmäßige Ausstellung
 
Kunst auf Eiern
 
Vor den Höfen 26
31303 Burgdorf - Hülptingsen
 
jeweils von 15 - 18 Uhr geöffnet
 
Geöffnet auch nach telefonischer Vereinbarung 05136 86447




 
Angelika Möller

Am 26.10.51 wurde ich in Ebersbach, Sachsen (Oberlausitz) geboren, verbrachte das erste Lebensjahr dort bei meinen Großeltern. Danach wuchs ich in Hessen auf. Die enge emotionale Bindung an die Oberlausitz ist bis heute geblieben. Malerei hat mich schon als Kind sehr interessiert, aus familieren Gründen lernte ich allerdings einen kaufmännischen Beruf.  
 

Später nahm ich mein Hobby wieder auf und nahm Malunterricht bei Johan Benthin in Hessen. Schnell stellte sich heraus, daß mir die feine Malerei mehr lag als das Großflächige. Als ein Verwandter mir Eier einer Künstlerin aus der Oberlausitz zeigte, war mir klar, daß das Ei mein Malgrund ist.

 

Seit 1985 male ich auf Enten- und Gänse- sowie Straußeneier. Das Ei, Symbol des Lebens fasziniert immer wieder bei der Gestaltung. Kein Ei gleicht dem anderen, jedes Motiv muß der Form des Eies angepaßt werden. Es ist eine hochkonzentrierte Arbeit, die die erforderliche Zeit schnell vergessen läßt. Als Motive bevorzuge ich alte Porzellanmalereien und Tiermotive. Kindermotive wie Max und Moritz und Co. Dürfen auch nicht fehlen. Ebenso gestalte ich Texte zur Geburt, Taufe, Hochzeit etc. Die Motive auf meinen Eiern wiederholen sich - bis auf die Kindermotive - nicht. Jedes Ei wird anders gestaltet.

Seit 1996 habe ich auf dem elterlichen Hof meines Mannes meine eigene kleine Galerie, in der die kleinen Eikunstwerke zu bewundern und zu kaufen sind.


Mehr Informationen zur Galerie finden Sie hier....

 

24.11.2017
Angelika Möller

Diese Seite wurde 932024 mal aufgerufen.

Hallo Burgdorf Visitenkarte

Uwe Funke

Bildhauer

 

Aktuelles

 

Gastspiel in einzigartigem Ambiente, seit Mai sind mehrere neue Skulpturen im Sonnenhof in Bad Harzburg, Lärchenweg zu sehen.

 

http://www.winuwuk.de/

 

PS Ein Besuch im Cafe Winuwuk in unmittelbarer Nachbarschaft ist ein unvergessliches Erlebnis und ein Kleinod im Braunschweiger Land.

 


Die Faszination der Werke von Uwe Funke besteht wohl in dem Zusammentreffen der Kontraste. Ruhigen Flächen werden strukturierte entgegengesetzt. Matt und Glanz wirken aufeinander. Fläche trifft sich mit Linie.

Die eine Möglichkeit beginnt mit der ersten Idee, den ersten Skizzen und führt über die grobe Formgebung bis hin zur detaillierten Ausarbeitung und Oberflächengestaltung. Der andere Weg ist freier und birgt manchmal Überraschungen. Hier gilt es, die Formen im Holz selbst zu finden, sich davon lenken zu lassen was bereits da ist, was das Holz andeutet. Strukturen werden verstärkt oder abgeschwächt, die Formen herausgearbeitet.

Die verschiedenen Holzarten sind sehr unterschiedlich in ihrem Härtegrad. Jedes Holz bietet mit seiner Qualität bestimmte Möglichkeiten, weist gleichzeitig aber auch Grenzen auf. Somit bestimmt bereits die Wahl des Holzes den Gestaltungswillen, oder der Gestaltungswille die Wahl des Holzes.

Es entstehen mehrteilige, sich ergänzende Skulpturen aus Holz, Stein und auch Metall. Formen die sich wiederholen, umrahmen, verbinden oder abgrenzen. Durch diesen Materialmix eröffnen sich Kontrastmöglichkeiten und Farbenspiele, die bis heute den Gestaltungsprozess und seine Arbeiten bestimmen. "Im Spiel mit dem Material erschließt sich mir die sinnliche Harmonie der Form."

Das Erarbeiten einer Skulptur ist eine sinnliche Handlung, die sich sowohl in der Formgebung, als auch in der Oberflächengestaltung widerspiegelt. Erst haptisches Wahrnehmen, also das prüfende Ertasten weichfließender Flächen oder scharfkantiger Ecken, bedeutet eine ganzheitliche Auseinandersetzung mit der Skulptur.

"Die Endgültigkeit im Schaffensprozess fasziniert mich bei der Bildhauerei seit jeher" 


"Was weg ist, ist weg!"

 

Skulptur von Uwe Funke

 

Homepage von Uwe Funke

 

Kleine Galerie

Besucher Online: 4  Heute: 110  Gestern:183  Woche:735  Monat:4362  Jahr:74738  Gesamt:487679