das Informations- und Mitmachportal für Burgdorf....
  

Neue Beiträge
 
 
Links
Stadt Burgdorf
St.Pankratius
KINO - Neue Schauburg
Telefonbuch
Flughafen Hannover
Bahnauskunft
Weltzeit
 
Verkehrsmeldungen
Verkehrsinfo
Staumelder
 
 

 

 

Uwe Funke

Bildhauer

 

Aktuelles

 

Gastspiel in einzigartigem Ambiente, seit Mai sind mehrere neue Skulpturen im Sonnenhof in Bad Harzburg, Lärchenweg zu sehen.

 

http://www.winuwuk.de/

 

PS Ein Besuch im Cafe Winuwuk in unmittelbarer Nachbarschaft ist ein unvergessliches Erlebnis und ein Kleinod im Braunschweiger Land.

 


Die Faszination der Werke von Uwe Funke besteht wohl in dem Zusammentreffen der Kontraste. Ruhigen Flächen werden strukturierte entgegengesetzt. Matt und Glanz wirken aufeinander. Fläche trifft sich mit Linie.

Die eine Möglichkeit beginnt mit der ersten Idee, den ersten Skizzen und führt über die grobe Formgebung bis hin zur detaillierten Ausarbeitung und Oberflächengestaltung. Der andere Weg ist freier und birgt manchmal Überraschungen. Hier gilt es, die Formen im Holz selbst zu finden, sich davon lenken zu lassen was bereits da ist, was das Holz andeutet. Strukturen werden verstärkt oder abgeschwächt, die Formen herausgearbeitet.

Die verschiedenen Holzarten sind sehr unterschiedlich in ihrem Härtegrad. Jedes Holz bietet mit seiner Qualität bestimmte Möglichkeiten, weist gleichzeitig aber auch Grenzen auf. Somit bestimmt bereits die Wahl des Holzes den Gestaltungswillen, oder der Gestaltungswille die Wahl des Holzes.

Es entstehen mehrteilige, sich ergänzende Skulpturen aus Holz, Stein und auch Metall. Formen die sich wiederholen, umrahmen, verbinden oder abgrenzen. Durch diesen Materialmix eröffnen sich Kontrastmöglichkeiten und Farbenspiele, die bis heute den Gestaltungsprozess und seine Arbeiten bestimmen. "Im Spiel mit dem Material erschließt sich mir die sinnliche Harmonie der Form."

Das Erarbeiten einer Skulptur ist eine sinnliche Handlung, die sich sowohl in der Formgebung, als auch in der Oberflächengestaltung widerspiegelt. Erst haptisches Wahrnehmen, also das prüfende Ertasten weichfließender Flächen oder scharfkantiger Ecken, bedeutet eine ganzheitliche Auseinandersetzung mit der Skulptur.

"Die Endgültigkeit im Schaffensprozess fasziniert mich bei der Bildhauerei seit jeher" 


"Was weg ist, ist weg!"

 

Skulptur von Uwe Funke
 
Homepage von Uwe Funke
 

Diese Seite wurde 920261 mal aufgerufen.

Hallo Burgdorf Visitenkarte

Barbara Pietsch

Malerin Aquarell und Acryl

Kleine Bildergalerie


Barbara Pietsch

 

Das künstlerische Talent wurde 1995 bei der Volkshochschule Ostkreis Hannover geweckt.

 

Hier besuchte ich die ersten Kurse zur Aquarellmalerei und Portrait zeichnen.

Seitdem hat mich die Malerei nicht mehr losgelassen.

Seit 2004 bin ich Mitglied im

Lions Malstudio Hannover e.V.

 

2009 habe ich bei Bernhard Vogel in Sassnitz (Rügen) neue Maltechniken gelernt.


 

 


Hab an vielen Gruppenausstellungen teilgenommen wie auch Einzelausstellung organisiert.

2004,2010 Freizeitheim Ricklingen
2005,2007 Lehrter Straßengalerie
2008 Ev. Alters und Pflegeheim Lehrte
2008 Amtsgericht Celle „ Die Vielfalt des Aquarells“
2009 Bäuerinnenbackstube in Burgdorf
2009 Kunst im SPD-Bürgerbüro
2010 Kunst im Ackerbürgerhaus Burgdorf

 

Ausstellung in Burgdorf noch bis zum 24. Februar 2011.  mehr...

 

Aquarell - "Dame in blau"

Aquarell-"Wald 1"

Aquarell - "Blume in lila"

Aquarell-Flaschen x"

 

Zur Bildergalerie....

 

Kontakt:

Barbara Pietsch

 

Urheberrecht:

Alle Bilder dieser Website, sowie alle Inhalte, sind urheberrechtlich geschützt, einschließlich der Abbildungen, system. Linkverzeichnisse, etc.. Nachdruck oder Reproduktionen jeder Art nur mit schriftlicher Genehmigung der Herausgeberin.

 

Eingerichtet am 01.02.2011

Uwe Funke

Besucher Online: 1  Heute: 58  Gestern:131  Monat:3685  Jahr:74061  Gesamt:487002