das Informations- und Mitmachportal für Burgdorf....
  

Neue Beiträge
 
 
Links
Stadt Burgdorf
St.Pankratius
KINO - Neue Schauburg
Telefonbuch
Flughafen Hannover
Bahnauskunft
Weltzeit
 
Verkehrsmeldungen
Verkehrsinfo
Staumelder
 
 

 

 

Baumgarten Büromarkt

Büroeinrichtungen - Bürostühle

Büroeinrichtungen - Bürostühle

Baumgarten Büromarkt
Vor dem Celler Tor 97
31303 Burgdorf
 
maps
 
Info-Hotline: 0 5136 - 883 720
Haben Sie Fragen oder Sonderwünsche?

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern.
 
Wege der Entlastung -  Bio-dynamisches Sitzen
 

Ziel der Biodynamik ist es, den Menschen zu intensiverem Erleben zu verhelfen. Gesetzt wird dabei auf Methoden zur Entlastung von körperlichen und psychischen Stresserschei-nungen. Über tragen auf die sitzende Tätigkeit wollen wir auch in der Dauphin Sitzforschung durch Gewohnheit, Stress oder mangelnde Alternativen entstandene, meist statische Haltemuster aufbrechen. Das Sitzen soll durch das Leben, Handeln und Fühlen des Sitzenden bestimmt werden. Ausgangspunkt ist folglich der Mensch selbst. Gerade für Arbeitsplätze mit hoher mentaler Beanspruchung und mit langer Verweildauer entwickelt Dauphin größtmög-lichen Sitzkomfort. Die technischen Möglich-keiten animieren auf einzigartige Weise zum  arbeitsmedizinisch geforderten häufigen Haltungs-wechsel. Ein entscheidendes Kriterium für das bio-dynamische Sitzen ist der große Öffnungswinkel zwischen Sitz und Rückenlehne.

 

 
Bio-dynamisches Sitzen ist folglich wirbelsäulenfreundlich, bandscheibenschonend, muskelaktivierend, entspannend und vitalisierend
 

 
Hinweis: Durch anklicken werden die Bürostühle vergrößert dargestellt.

Diese Seite wurde 1663 mal aufgerufen.

Hallo Burgdorf Visitenkarte

Uwe Funke

Bildhauer

 

Aktuelles

 

Gastspiel in einzigartigem Ambiente, seit Mai sind mehrere neue Skulpturen im Sonnenhof in Bad Harzburg, Lärchenweg zu sehen.

 

http://www.winuwuk.de/

 

PS Ein Besuch im Cafe Winuwuk in unmittelbarer Nachbarschaft ist ein unvergessliches Erlebnis und ein Kleinod im Braunschweiger Land.

 


Die Faszination der Werke von Uwe Funke besteht wohl in dem Zusammentreffen der Kontraste. Ruhigen Flächen werden strukturierte entgegengesetzt. Matt und Glanz wirken aufeinander. Fläche trifft sich mit Linie.

Die eine Möglichkeit beginnt mit der ersten Idee, den ersten Skizzen und führt über die grobe Formgebung bis hin zur detaillierten Ausarbeitung und Oberflächengestaltung. Der andere Weg ist freier und birgt manchmal Überraschungen. Hier gilt es, die Formen im Holz selbst zu finden, sich davon lenken zu lassen was bereits da ist, was das Holz andeutet. Strukturen werden verstärkt oder abgeschwächt, die Formen herausgearbeitet.

Die verschiedenen Holzarten sind sehr unterschiedlich in ihrem Härtegrad. Jedes Holz bietet mit seiner Qualität bestimmte Möglichkeiten, weist gleichzeitig aber auch Grenzen auf. Somit bestimmt bereits die Wahl des Holzes den Gestaltungswillen, oder der Gestaltungswille die Wahl des Holzes.

Es entstehen mehrteilige, sich ergänzende Skulpturen aus Holz, Stein und auch Metall. Formen die sich wiederholen, umrahmen, verbinden oder abgrenzen. Durch diesen Materialmix eröffnen sich Kontrastmöglichkeiten und Farbenspiele, die bis heute den Gestaltungsprozess und seine Arbeiten bestimmen. "Im Spiel mit dem Material erschließt sich mir die sinnliche Harmonie der Form."

Das Erarbeiten einer Skulptur ist eine sinnliche Handlung, die sich sowohl in der Formgebung, als auch in der Oberflächengestaltung widerspiegelt. Erst haptisches Wahrnehmen, also das prüfende Ertasten weichfließender Flächen oder scharfkantiger Ecken, bedeutet eine ganzheitliche Auseinandersetzung mit der Skulptur.

"Die Endgültigkeit im Schaffensprozess fasziniert mich bei der Bildhauerei seit jeher" 


"Was weg ist, ist weg!"

 

Skulptur von Uwe Funke

 

Homepage von Uwe Funke

 

Baumgarten Büromarkt

Besucher Online: 4  Heute: 257  Gestern:240  Woche:1607  Monat:4538  Gesamt:499675