das Informations- und Mitmachportal für Burgdorf....
  

Neue Beiträge
 
 
Links
Stadt Burgdorf
St.Pankratius
KINO - Neue Schauburg
Telefonbuch
Flughafen Hannover
Bahnauskunft
Weltzeit
 
Verkehrsmeldungen
Verkehrsinfo
Staumelder
 
 

 

 

 
 
 
Traumwelten
 
" GlasKunst "
 
 
Sonntag 27.11.2011  Finissage
 
geöffnet ab 15 Uhr bis 19 Uhr 
 


 
 
 
    
 

Schafranek ist in den letzten Jahren mit seinen aufwendig gestalteten Arbeiten aus farbigem Flachglas durch zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland weit über die Grenzen der Region bekannt geworden. Seine Bilder hängen in Privathäusern, Praxen, Meditationsräumen und öffentlichen Einrichtungen an vielen Orten in Deutschland, in der Schweiz, Frankreich, Schweden und in China.

Mit seinen Glasbildern knüpft der Künstler an eine alte Tradition an, die in Europa ihre Höhepunkte in der Zeit der Gotik und dann wieder zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Jugendstil hatte. Noch heute geht von den lichtdurchfluteten Fenstern der Kathedralen eine Qualität aus, die kaum einen Menschen unberührt lässt.


Die Durchlässigkeit des Materials Glas und die leuchtende Intensität der Farben vermag die Grenzen von Raum und Zeit verschwimmen zu lassen und ermöglicht es den Bildern, über sich selbst hinauszuweisen

– wie Fenster zu einer anderen Welt.

 

Es ist die 2. Ausstellung von Dieter Schafranek

im Burgdorfer Ackerbürgerhaus.

 

Weiterere Informationen zum Künstler finden Sie auf der Homepage   www.glaskunst-schafranek.de
 
Hier finden Sie das Ackerbürgerhaus...
 
maps
 
E-Mail... Anfrage






Diese Seite wurde 18794 mal aufgerufen.

Hallo Burgdorf Visitenkarte

Das älteste Haus Burgdorfs von 1648

Zwischenbilanz: Dach und Gibel sind fertig.

Jetzt geht es an den Innenausbau.

Das älteste, denkmal geschützte Haus Burgdorfs, von 1648,  wird von Hans Georg Dehne mit viel Geduld und alten Materialien wieder Instand gesetzt.  5 Jahre sind seit dem vergangen als  Dehne das Haus gekauft und vor dem Abriss bewahrt hat.  Die Stadt hat den Kauf damals mit der Auflage, dass Haus binnen 5 Jahre zu renovieren  verknüpft mit 10 000 Euro unterstützt. 

Zwischenbilanz  Neue Schwellbalken mußten eingezogen werden. Dach und Gibel sind fertig

 

Burgdorf Kleine Bahnhofstraße 9 - Foto:w.d.hein


Pressetermin bei eisiger Kälte am 1.12.2010

Bürgermeister Alfred Baxmann, Baumamtsleiter  Hendrik Trappmann und Denkmalpfleger Lothar Brunke sind mit den  bisherigen Arbeiten sehr zufrieden. Burgdorf hat wieder eine Fassade bekommen die der Stadt  gut tun wird sagte Alfred Baxmann. Weil die Restaurierung doch aufwendiger ist als erst angenommen, hat die Stadt die Auflage um 2 Jahre verlängert.

 

Foto: w.d.hein

 

Der Burgdorfer Anzeiger schreibt:

Die Fassade ist ein Hingucker
Burgdorfs ältestes Haus: Stadt ist mit Fortschritt bei aufwendiger Sanierung zufrieden.

 

 

Dieter Schafranek

Besucher Online: 3  Heute: 37  Gestern:234  Woche:271  Monat:4136  Jahr:11609  Gesamt:506746