das Informations- und Mitmachportal für Burgdorf....
  

Neue Beiträge
 
 
Links
Stadt Burgdorf
St.Pankratius
KINO - Neue Schauburg
Telefonbuch
Flughafen Hannover
Bahnauskunft
Weltzeit
 
Verkehrsmeldungen
Verkehrsinfo
Staumelder
 
 

 

 

Ausstellungseröffnung im Rathaus I

Zeichnungen von Miriam Glinka

Seit vielen Jahren zeichnet und malt Miriam Glinka die Vorderseite des Burgdorfer Ferienkompasses. Aber nicht nur das, in der seit über 10 Jahren bestehenden Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege sind Plakate, ein Würfelspiel, ein Kinderstadtplan, eine Spielanleitung und sogar der Burgdorfer Euro für eine Kinderspielstadt entstanden.

Alle diese kindgerechten Zeichnungen werden jetzt im Rathaus I ausgestellt.
 
Die Eröffnung ist am Samstag dem 12. Mai 2012  um 11.00 Uhr.
 
Die Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, Frau Gersemann, wird die Ausstellung eröffnen.

Die Idee stammt von Stadtjugendpfleger Bernd Witte, dem es nach eigenem Bekunden darauf ankommt, immer wieder  zu verdeutlichen, dass Burgdorf eine kinder- und jugendfreundliche Stadt  ist, in der junge Familien gut leben können.
 
Kinderstadtplan von Burgdorf - Miriam Glinka
 




Diese Seite wurde 17125 mal aufgerufen.

Hallo Burgdorf Visitenkarte

Das älteste Haus Burgdorfs von 1648

Zwischenbilanz: Dach und Gibel sind fertig.

Jetzt geht es an den Innenausbau.

Das älteste, denkmal geschützte Haus Burgdorfs, von 1648,  wird von Hans Georg Dehne mit viel Geduld und alten Materialien wieder Instand gesetzt.  5 Jahre sind seit dem vergangen als  Dehne das Haus gekauft und vor dem Abriss bewahrt hat.  Die Stadt hat den Kauf damals mit der Auflage, dass Haus binnen 5 Jahre zu renovieren  verknüpft mit 10 000 Euro unterstützt. 

Zwischenbilanz  Neue Schwellbalken mußten eingezogen werden. Dach und Gibel sind fertig

 

Burgdorf Kleine Bahnhofstraße 9 - Foto:w.d.hein


Pressetermin bei eisiger Kälte am 1.12.2010

Bürgermeister Alfred Baxmann, Baumamtsleiter  Hendrik Trappmann und Denkmalpfleger Lothar Brunke sind mit den  bisherigen Arbeiten sehr zufrieden. Burgdorf hat wieder eine Fassade bekommen die der Stadt  gut tun wird sagte Alfred Baxmann. Weil die Restaurierung doch aufwendiger ist als erst angenommen, hat die Stadt die Auflage um 2 Jahre verlängert.

 

Foto: w.d.hein

 

Der Burgdorfer Anzeiger schreibt:

Die Fassade ist ein Hingucker
Burgdorfs ältestes Haus: Stadt ist mit Fortschritt bei aufwendiger Sanierung zufrieden.

 

 

Ausstellungseröffnung im Rathaus I

Besucher Online: 5  Heute: 93  Gestern:240  Woche:809  Monat:4674  Jahr:12147  Gesamt:507284